Vertrauen ist Übungssache

Foto: pixabay.com - many thanks to "congerdesign" :)
Foto: pixabay.com - many thanks to "congerdesign" :)

 

Vertrauen, Vertrauen, Vertrauen! Diese Qualität ist super wichtig im Leben, jedoch fehlt sie uns oft. Wer vertraut, ist entspannter und zuversichtlicher, das hat immer auch eine direkte Auswirkung auf den beruflichen und privaten Alltag. Wer vertraut, den kann nichts wirklich aus der Fassung bringen.

 

Die unterschiedlichsten Ängste stehen dem Vertrauen entgegen und sind immer wieder Thema in meinen Behandlungen – sie verhindern, dass man dem zuversichtlich gegenüber steht. Lies dazu auch meinen Artikel:

 


Welche Einstellung hast Du?

Vieles im Leben ist unvorhersehbar. Das Leben ist in Wirklichkeit nicht planbar - man kann nicht abschätzen, was kommen wird. Jedoch wünscht sich der sicherheitsbedürftige Verstand Gewissheit. Leider kann man sie nicht einfach herzaubern (auch nicht als Coach und Berater).

 

Meiner persönlichen Erfahrung nach geht es um die Grundhaltung: Richtest Du Dich positiv aus, überstehst Du die Herausforderungen und „Wirbelstürme“ viel besser. Dazu ist es notwendig, die negative Polung, die beispielsweise durch die Medien, durch kampfbereite und rücksichtslose Politiker sowie von unserem Umfeld geschürt wird, umzukehren.

 

In Zeiten, in denen die Menschen in einem permanenten Alarmzustand sind und alle sich gleich von Dramen und Sorgen anstecken lassen, fallen diejenigen auf, die Gelassenheit, Freude und eine gewisse Besonnenheit ausstrahlen. Das sind meistens Menschen, die ein tiefes Urvertrauen haben. Solche Persönlichkeiten sind äußerst wichtig für die Welt: Sie inspirieren andere (z. B. auch die Kontrollsüchtigen) und beweisen, dass es auch anders gehen kann…

 

Lass Dich von ihnen anstecken! Beginne im Kopf: Denke die richtigen Sätze! Richte Deinen Fokus ins Positive und ersetze negative oder angstvolle Gedanken sofort mit dem Gegenteil…

 

Ich selbst suche mir (auch für die Menschen, die sich von mir behandeln lassen) optimale Formulierungen aus. Neben der energetischen Klärung der Konflikte aus der Vergangenheit ist es eigentlich nur Übungssache, sich immer wieder daran zu erinnern, sofort im Denken umzuschalten.

 

Zum Jahresende, so dachte ich mir, suche ich alle Sätze aus meinen Behandlungen zusammen, die ich für die Ratsuchenden im Laufe der Zeit notiert habe. In einer innerwise Sitzung lasse ich die Leute, diese Aussagen laut aussprechen und prüfe an ihren Armen nach, ob sie am Ende von ihrem Unterbewusstsein auch wirklich bejaht werden.

 

Falls nicht, lege ich innerwise Heilkarten auf. Zuvor verabschieden wir gemeinsam die gespeicherten negativen Sätze. Meistens sind sie in der Vergangenheit nur von anderen übernommen worden. Ich gleiche so lange mit den Heilfrequenzen aus der innerwise Heilapotheke von Uwe Albrecht aus, bis die Hände ein Ja melden. Erst dann kann die Formulierung auch im Leben real werden.

 

Der Sinn des Ganzen: Man vermeidet selbsterfüllende Prophezeiungen (die ihren Ursprung natürlich im Denken haben…)

 

 

Finde Deine individuellen Sätze! Worauf möchtest Du ab jetzt vertrauen?

Allgemeines:

Ich vertraue dem Leben.

 

Ich vertraue meinem Herzen.

 

Ich vertraue mir und meiner inneren Weisheit.

 

Ich vertraue darauf, dass ich geführt werde.

 

Ich vertraue darauf, dass ich meinen Platz finde.

 

Ich vertraue darauf, dass das Gute / die Wahrheit gewinnt.

 

Ich vertraue darauf, dass ich in Sicherheit bin.

 

 

Bei Problemen:

Ich vertraue darauf, dass sich alles fügen wird.

 

Ich vertraue darauf, dass meine Bitte erfüllt wird.

 

Ich vertraue darauf, dass ich die Prüfung bestehe.
(Gelernt zu haben vorausgesetzt.)

 

Ich vertraue darauf, dass sich Lösungen zeigen.

 

Ich vertraue, dass ich nach meiner Entscheidung von Gott / vom Leben geführt werde und alles bekomme, was ich brauche. (Alle Inspirationen, Ideen, Hilfestellungen von Menschen usw., die wichtig sind.)

 

 

Für Liebespartner oder solche, die auf der Suche sind:

Ich vertraue darauf, dass ich den optimalen Partner finde oder dass er mich findet.

 

Ich vertraue darauf, dass ich den Menschen finde, mit dem ich eine wundervolle Liebe mit Vertrauen, Leichtigkeit, gegenseitigem Respekt … (formuliere weitere Attribute!) leben kann.

 

Ich vertraue darauf, dass mein zukünftiger Partner das Wertvolle in mir wahrnimmt.

 

Ich vertraue darauf, dass andere meinen liebenswerten Kern erkennen.

(Dieser Satz ist eine Inspiration aus der Testkarte „Ja zur Liebe“ / innerwise Heilapotheke.)

 

Ich vertraue darauf, dass sich diese Liebe entfaltet, wenn sie zum höchsten Wohl für alle Beteiligten ist.

 

Ich vertraue darauf, dass mein Partner erkennt, was mir wichtig ist.

 

Ich vertraue darauf, dass ich die richtigen Worte finde, um meine Bedürfnisse klar zu kommunizieren.

 

Ich vertraue darauf, dass sich mein Partner auch auf meine Bedürfnisse einschwingt.

 

Ich vertraue darauf, dass mein Partner von selbst rechtzeitig erkennt, wann er etwas verändern muss.

 

Ich vertraue darauf, dass mein Partner es schafft, seine Themen eigenverantwortlich zu klären.

 

Ich vertraue darauf, dass mein Partner seinen Weg meistert.

 

Ich vertraue darauf, dass ich während meines Veränderungsprozesses geleitet und behütet werde.

 

 

Bei Unsicherheit:

Ich vertraue darauf, dass sich alles zu meinem Besten regelt.

 

Ich vertraue darauf, dass mir das Leben alles beibringt / dass ich alles lerne, was ich später noch brauche.

 

Ich vertraue darauf, dass sich alles zeigen wird, was im Hintergrund wirkt und darauf, dass ich es lösen kann.

 

Ich vertraue meinen inneren Impulsen.

 

Ich vertraue darauf, dass ich vom Universum / von Gott unterstützt werde.

 

Ich vertraue, dass ich die richtige Entscheidung treffe.

 

Ich vertraue darauf, dass mein Vorhaben gelingt.

 

 

Mit Frequenzen aus der innerwise Heilapotheke - in Form von kleinen Kärtchen - kannst Du die Einprägung positiver Gedankensätze fördern....
Mit Frequenzen aus der innerwise Heilapotheke - in Form von kleinen Kärtchen - kannst Du die Einprägung positiver Gedankensätze fördern....

Zum Thema Beruf, Berufung, Lebensaufgabe und Jobsuche:

Ich vertraue darauf, dass ich meine Berufung / meine Lebensaufgabe finde.

 

Ich vertraue darauf, dass ich meine Stärken entdecke und zur Entfaltung bringe.

 

Ich vertraue darauf, dass ich in Bezug auf meine Arbeit / Berufung / Lebensaufgabe die richtigen Impulse bekomme.

 

Ich vertraue auf meine Kraft und folge der Stimme in meinem Inneren.

 

Ich vertraue darauf, dass in den nächsten Wochen hilfreiche Ideen auftauchen.

 

Ich vertraue darauf: Die richtige Stelle findet mich.

 

Ich vertraue darauf, dass meine berufliche Neuorientierung gelingt.

 

Ich vertraue darauf, dass ich meine Lebensaufgabe optimal lebe und verwirkliche.

 

Ich vertraue darauf, dass ich Wege finde, die mir aufzeigen, wie meine Wünsche realisierbar sind.

 

Ich vertraue darauf, dass sich in Bezug auf meine Lebensaufgabe alles fügt.

 

Ich vertraue darauf, dass ich die für mich passende Einnahmequelle finde.

 

Ich vertraue darauf, dass ich so lange an der Stelle bleibe, wie es zum höchsten Wohl für alle Beteiligten ist.

 

Ich vertraue darauf, dass ich die optimale Stelle für den Übergang bekomme.

 

Ich vertraue darauf, dass ich für meine Wahrheit einstehen kann!

 

Ich vertraue darauf, dass ich meine Vision zum höchsten Wohl aller manifestiere.

 

Ich vertraue darauf, dass ich die richtige Entscheidung treffe.

 

 

Beim Anwenden des Armlängentests:

Ich vertraue mir selbst.

 

Ich vertraue meinen Fähigkeiten.

 

Ich vertraue darauf, dass ich es schaffe.

 
Ich vertraue meiner Wahrnehmung.

 

Ich vertraue darauf, dass ich korrekte und wahrhaftige Ergebnisse / Antworten erhalte.

 

Ich vertraue darauf, dass ich fühlen werde, was richtig für mich ist.

 

Ich vertraue darauf, dass ich alles Verborgene erkenne.

 

 

Für Berater, Coaches und Heilpraktiker (und diejenigen, die den Armlängentest anwenden):

Ich vertraue meiner Wahrnehmung.

 

Ich vertraue darauf, dass die Menschen, die mich brauchen, mich finden.

 

Ich vertraue meinen inneren Impulsen und handle danach.

 

Wenn ich vertraue, wirkt sich das auf das Wesen meiner Coaching- und Energiearbeit aus.

 

Ich vertraue darauf, dass durch meine göttliche Anbindung alle notwendigen Impulse in mir auftauchen, um Klienten bei ihren Erkenntnis- und Klärungsprozessen zu unterstützen.

 

Ich vertraue darauf, dass meine Klienten mit der Wahrheit umgehen können.

 

 

Für diejenigen, die sich für oder gegen eine Operation entscheiden oder bei körperlichen Symptomen:

Ich vertraue meinem Heilungsweg – auch ohne OP.

 

Ich vertraue, dass ich vor, während und nach der OP geschützt bin.

 

Ich vertraue auf meinen ureigenen Heilungsweg und darauf, dass alles, was ich zu meiner Heilung brauche, zu mir kommt.


Ich vertraue darauf, dass mein Körper nach dem Eingriff wieder heilt.

 

Ich vertraue darauf, mein lieber Körper, dass Du Dich regulierst.

 

 

Bei Sorgen um Mitmenschen, Familienmitglieder usw.:

Ich vertraue dem Universum, dass für meine Liebsten gesorgt ist.

 

Ich vertraue darauf, dass mein/e …. alles meistert, was wichtig ist und dass sie / er die Hilfestellung bekommt, die notwendig ist.

 

Ich traue anderen Menschen zu, dass sie für sich selber sorgen können.

(Heilkarte 8 „Bachblüte Wegwarte“ aus der innerwise Heilapotheke)

 

Ich vertraue darauf, dass die Menschen meine ehrlichen Absichten erkennen.

 

Ich vertraue darauf, dass die Beteiligten meine Wahrheit integrieren können / werden.

 

Ich vertraue darauf, dass sich alles so fügt, dass wir gut miteinander auskommen.

 

Ich vertraue darauf, dass mein Kind die Herausforderung meistert.

 

Ich vertraue darauf, dass meine Kinder (Enkelkinder etc.) ihren Weg finden - und dass ihnen in schwierigen Situationen Helfer zur Seite stehen.

 

Ich vertraue darauf, dass (weiterhin) Menschen in mein Leben treten, die mich mit ihren Ideen und Impulsen inspirieren.

 

 

Für Orientierungslose und Schutzbedürftige:

Ich vertraue darauf, dass ich behütet und in Sicherheit bin.

 

Ich vertraue darauf, dass ich von meinen Schutzengeln unterstützt werde.

 

Ich vertraue darauf, dass ich vom Schöpfer geführt werde.

 

Gott schützt mich und die Menschen, die mir wichtig sind.

 


Bei Verkaufsabsichten:

Ich vertraue darauf, dass ich den richtigen integeren Käufer finde.

 

Ich vertraue darauf, dass ich den optimalen Käufer anziehe, der mein Haus / … wertschätzt.

 

 

Bei Existenzängsten:

Ich vertraue darauf, dass alles zur rechten Zeit da ist, was ich brauche.

 

Ich vertraue darauf, dass für mich und alle Beteiligten gesorgt ist.

 

Ich vertraue darauf, dass ich von meinen geistigen / göttlichen Helfern unterstützt werde

 

Ich vertraue darauf, dass ich meine Existenz aus eigener Kraft finanzieren kann. (Das Universum hilft dabei.)

 

Ich vertraue darauf, dass ich alles zur rechten Zeit bekomme, was für mich wichtig ist.

 

Ich vertraue darauf, dass ich mehr verdiene, als ich brauche.
 

 

Für Mütter oder die, die es bald sein werden:

Ich vertraue darauf, dass ich eine gute Mutter bin bzw. sein werde.

 

Ich vertraue und folge meinem gesunden Instinkt, der mir mitteilen wird, was richtig für mich und mein Kind ist.

 

Ich vertraue darauf, dass ich für mein Kind / meine Kinder und zum höchsten Wohl aller Beteiligten nach Bedarf und Notwendigkeit die richtigen Entscheidungen treffe.

 

 

Bei Klärungsprozessen:

Ich vertraue meinem Coach / Berater / Therapeuten.

(Wichtige Voraussetzung, damit die Behandlung leichter und effektiver wird!)
 

Ich vertraue darauf, dass sich eine Lösung findet.

 

Ich vertraue darauf, dass ich meinen Weg eigenverantwortlich meistere.

 

Ich vertraue darauf, dass ich jede Hilfestellung erhalte, die ich brauche, um Leichtigkeit, Freude, Liebe und Fülle zu leben.

 

Ich vertraue darauf, dass sich alles löst, wenn der richtige Zeitpunkt kommt.

 

Ich vertraue darauf, dass sich alles wohlwollend fügt (für alle Beteiligten).

 

Ich vertraue darauf, dass ich mir meine Schattenseiten bewusst mache und alles Verborgene kläre.

 

Ich vertraue darauf, dass Menschen, die mich lieben, sich durch meine Veränderung inspirieren / anstecken lassen.

 

Ich vertraue darauf, dass mich meine Ahnen unterstützen.

 

Ich vertraue darauf, dass ich meine Kräfte / meine Macht nur noch zum höchsten Wohl aller Beteiligten einsetze.

 

Ich vertraue darauf, dass alles zur Verfügung steht, was ich für meinen Neustart brauche.

 

 

Hast Du Deine Sätze gefunden?

Überprüfe, ob sie von Deinem Unterbewusstsein mit einem Ja beantwortet werden! (Es lohnt sich, kinesiologische Testmethoden zu erlernen.)

 

Fallen Dir noch weitere Aussagen ein, hinterlasse dazu gerne einen Kommentar! Ich freue mich darauf.

 

Nimm Deine individuellen "Ich vertraue"-Aussagen mit ins neue Jahr! Ich wünsche Dir ganz viel Vertrauen, den idealen Fokus und eine schöne Weihnachtszeit :)

 

 

 

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Ich freue mich, wenn Du ihn teilst.

Ähnlicher Artikel:

Glaubst Du es?

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Susanne (Montag, 25 Dezember 2017 17:21)

    Danke Robert für das teilen.

  • #2

    Reinhard Tiameno (Montag, 25 Dezember 2017 17:46)

    Lieber Robert, Danke für die wundervollen Inspirationen.

  • #3

    Faustim Klaus (Montag, 25 Dezember 2017 18:13)

    Lieber Robert.
    Dein Artikel ist wieder einmal voller Inspirationen. Die werde ich in meinen Coachings bei Bedarf dazunehmen. Danke für dieses Geschenk. Wünsche dir ein wunderschönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr 2018.

  • #4

    Eva (Montag, 25 Dezember 2017 19:45)

    Lieber Robert, vielen Dank für diesen schönen Artikel wieder� ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest und ein tolles 2018 � liebe Grüsse Eva

  • #5

    Seelenforscher.eu (Montag, 25 Dezember 2017 21:27)

    Liebe Susanne, liebe Eva, lieber Reinhard, lieber Klaus,
    1000 Dank für Eure Kommentare, ich freue mich sehr darüber :D
    Ich wünsche Euch noch schöne Feiertage und ein 2018 mit wundervollen Fügungen.
    Herzliche Grüße
    Robert :)

  • #6

    Conny (Dienstag, 26 Dezember 2017 14:26)

    Lieber Robert. Ich weiß dass es keine Zufälle gibt dass du genau im richtigen Moment in mein Leben getreten bist. Ich bin heute auf deine Website gestoßen. Vor 5 Wochen ist mein gelieber Mann von mir gegangen. Ich habe mich heute gefragt wo seine Seele jetzt ist. Und für mich beginnt jetzt einen Neuanfang, in den ich viel Vertrauen brauche - dafür sind deine Sätze einfach wundervoll, ich danke dir für diese Inspirationen...

  • #7

    Nguyen Thi Hong Minh (Dienstag, 26 Dezember 2017 16:19)

    Lieber Robert.

    Herzlichen Dank .Ich liebe deiner Authentischer Erfahrung ,Inspiration , und du selbst !
    Ich danke dir von ganz Herzen .
    Ich wünsche dir Fröhliche Weihnachten

  • #8

    Seelenforscher.eu (Mittwoch, 27 Dezember 2017 12:20)

    Liebe Conny, liebe Minh,

    ja genau! Es gibt einfach keine Zufälle ;) Herzlichen Dank für Eure spontanen Anmerkungen. Ich freue mich sehr darüber.

    Schöne Grüße aus Berlin
    Robert :D

  • #9

    Georg aus Stuttgart (Donnerstag, 28 Dezember 2017 17:03)

    Lieber Robert , Deine Mail war heute meine Rettung , ich danke Dir herzlich dafür . Habe Dir ja schon geschrieben , dass ich mich wegen Termin melde , sobald ich meine Tochter besuche . Grüße Georg

  • #10

    Seelenforscher.eu (Freitag, 05 Januar 2018 22:07)

    Hi Georg,
    wow! Wenn Geschriebenes einen Menschen retten kann und meine Zeilen eine Wendung bei Dir bewirken konnten, dann bin ich froh, meinem Impuls gefolgt zu sein, meine bisherigen Erkenntnisse zusammenzufassen. Ich freu mich, dass Du offen für Inspirationen bist...
    Ja, meld Dich gerne, wenn Du mal in Berlin bist, und wir vereinbaren einen Termin.
    Viele Grüße
    Robert :)