Schlafstörungen & Schlafprobleme

Der Hamoni Harmonisierer ist ca. 11 x 6 x 3 cm groß...
Der Hamoni Harmonisierer ist ca. 11 x 6 x 3 cm groß...

 

 

Laut des Gesundheitsreports einer deutschen Krankenkasse* hat jeder zehnte Arbeitnehmer keinen guten Schlaf in der Nacht. Von Jahr zu Jahr steigt die Zahl der Deutschen, die an Schlafstörungen leiden. Die Folge sind ständige Schlappheit und Müdigkeit im Alltag. Nicht nur mit zunehmendem Alter klagen Betroffene darüber, nicht richtig ein- oder durchschlafen zu können.   (*Quelle: DAK)

 

 

Für Schlafstörungen gibt es unzählige Ursachen:

  • Der Standort des Bettes ist nicht optimal: Liegt der Schlafplatz z. B. über einer Wasserader, einer Erdverwerfung oder auf einem Erdgitter-Kreuzungspunkt, wirkt sich das negativ auf den Schlafenden aus...
  • Nicht verarbeitete und unbefriedete Konflikte können im Unterbewusstsein zum Anstieg von Ladung (= Disharmonie) führen, die sich gerade in der Nacht zu entladen versucht..
  • Verdrängte bzw. unterdrückte Emotionen...
  • Aufgenommene Fremdenergien und zu viele Reize, derer sich der Körper durch Selbstregulation nicht entledigen konnte...
  • Überlastung / Überforderung im Privaten, wie im Beruflichen...
  • Sauerstoffmangel durch andauerndes Tragen von Masken...
  • Übermäßiger Konsum von koffeeinhaltigen Getränken...
  • Regelmäßige Einnahme denaturierter Speisen mit ungesunden Zusätzen (z. B. Phosphate, Farb- Konservierungs- und Aromastoffe machen den Organismus auf Dauer nervös)...
  • Lebensgewohnheiten, die sich gegen die natürliche innere Uhr richten, dazu gehören falsch gewählte Einschlaf- und Aufwachzeiten...
  • Ein Zuviel an Blaulicht (durch Smartphones, TV-Geräte, Notebooks usw.),  besonders kurz vor dem Schlafengehen. Dadurch wird die Produktion des Schlafhormons Melatonin in der Zirbeldrüse gehemmt...


Menschen, die keine energetische Sichtweise haben und sich nicht auf den Weg machen, Hintergründe von Schlafproblemen zu erkunden, behelfen sich meistens mit Medikamenten und nehmen Schlafmittel ein. Klar ist:

Damit wird jedoch nicht die Ursache gelöst. Selbst sinnvolle Entspannungstechniken können die pure Symptombehandlung sein.

 

 

Welche Ebene ist betroffen?

Als Impulsgeber und energetischer Berater, der in Beratungen den kinesiologischen Armlängentest nutzt, kann ich mögliche Störfaktoren in unterschiedlichen Ebenen sofort entlarven und für den Ratsuchenden individuelle Lösungsansätze finden.

 

Jedoch ist die beste energetische Behandlung wirkungslos, wenn wir die Folgen von Mobilfunk und Elektrosmog auf unseren Organismus ignorieren.

Von Handys, Computern und technischen Geräten umgeben zu sein und diese im Alltag zu nutzen, ist mittlerweile selbstverständlich geworden. Die Frage ist, ob wir die Fülle an elektromagnetischen Schwingungen langfristig vertragen werden oder nicht.

Nicht jeder von uns ist strahlenempfindlich. Unser Körper hat sich in den letzten Jahren bestimmt an die unnatürlichen Frequenzen gewöhnt bzw. versucht damit umzugehen. Ich muss offen zugeben, dass ich die permanente Strahlenbelastung, z. B. durch 5G-Funkmasten, Handystrahlen, schnurlosen Festnetztelefonen, W-Lan-Routern und Bluetooth-Geräten bisher verstandesmäßig ausgeblendet hatte.

 

 

Schlafprobleme durch 5G-Netz-Strahlung?

Erst durch die vielen Negativberichte von Forschern zum 5G-Netz, welches in den letzten Monaten auf der ganzen Welt flächendeckend errichtet wurde, bin ich skeptisch geworden. Ich dachte mir:

"Wenn die neuen Funkmasten tatsächlich so bedenklich sind und diese zahlreich in noch geringeren Abständen aufgestellt wurden, als die alten, werden wir in Zukunft mit immer mehr Strahlen regelrecht zubombardiert. Das muss doch auf Dauer eine bedenkliche Auswirkung haben und Symptome hervorrufen!"

In mir entstand deshalb der Wunsch, etwas zu finden, was dem Ganzen entgegenwirkt und die Chance auf guten Schlaf erhöht, jedoch gab es bisher nie etwas, was mich überzeugte. Im esoterischen Bereich gibt es natürlich viele Ideen zur Neutralisierung, z. B. Entstörungssymbole, Kristallanhänger etc. Aber egal, womit ich mich beschäftigte, es tauchten ständig Zweifel auf.

Irgendwann machte mich eine liebe Freundin und Kollegin ganz zufällig auf ein kleines Gerät aufmerksam: auf den "Hamoni Harmonisierer". In der Begleitbroschüre wird erklärt:

 

 

"Der hochwirksame Schutz vor Elektrosmog, Erdstrahlung und Umweltstress. Das große Plus für Gesundheit, Schlaf und Lebensqualität."

Das hörte sich absolut vielversprechend an, doch der Robert ist natürlich kritisch und besitzt eine gesunde Skepsis. Die Kollegin sagte zu mir, sie schlafe viel besser, seit sie das Plastikkästchen mit dem geheimnisvollen Inhalt in ihrer Wohnung aufgestellt hat. Das lies mich aufhorchen.


Als ich den Harmonisierer in Händen hielt, hatte ich sofort ein gutes Gefühl - ehrlich gesagt passiert mir das relativ selten. Ich wollte es selbst ausprobieren und bestellte mir gleich mehrere davon.

Nicht, dass ich über massive Schlafprobleme klage, aber seit mehreren Jahren brauche ich eine längere Zeit, bis ich einschlafen kann, und ich wache in der Nacht mehrmals auf (manchmal zwischen drei bis fünf Mal), hin und wieder aufgrund von Albträumen. Das nervt wirklich.


Die Erfinder des Gerätes kommen aus Österreich, sie sind Physiker und beschäftigen sich seit Jahren mit der Neutralisierung der athermischen Wirkungen von elektromagnetischen Schwingungen. Ehrlich gesagt, hatte mich Physik in der Schule nie interessiert, und die Erklärungen, wie das Gerät genau wirkt (welches ohne Stromanschluss arbeitet), habe ich noch nicht zu hundert Prozent verinnerlicht.

Der Slogan der Entwickler lautet:

Keine Esoterik, sondern pure Physik!

 

(Obwohl man durch das gewählte Symbol einer Lotusblume, die für Chakren steht, sowie der Blume des Lebens auf den ersten Blick schon den Eindruck bekommen könnte, es wäre esoterisch.)


Jedenfalls heißt es, dass Funkwellen zu oxidativem Stress im Organismus führen, der Unregelmäßigkeiten im Herz-Kreislauf- und Verdauungssystem hervorrufen kann...

 

 

Die ersten Erfahrungsberichte:

Was für mich zählt, ist die Wirkung - Erstaunliches ist passiert. Seit knapp sechs Wochen ist der Harmonisierer in meinem Schlafzimmer - ca. eineinhalb Meter von meinem Bett entfernt:


Ich habe weniger Albträume, wache nicht mehr so oft auf und schlafe länger und besser. Früher, als Jugendlicher, konnte ich fast einen halben Tag schlafen, ohne wach zu werden. So etwas kenne ich mit meinen 49 Jährchen überhaupt nicht mehr. Doch letzte Woche gab es zwei Tage, an denen ich durchschlafen konnte, sogar über 10 Stunden! Unglaublich!


Dasselbe berichtete eine weitere Freundin mit Schlafproblemen, der ich den Harmonisierer geliehen hatte. Seit der Corona-Krise schläft sie extrem schlecht - mehr als drei Stunden Schlaf pro Nacht gibt es bei ihr seit Monaten nicht. Neulich berichtete sie davon, dass sie das erste Mal seit langem doppelt so lange schlafen konnte. Immerhin!


Mein Vater (73 Jahre) ist auch ein "Versuchskaninchen", ich sendete ihm das Kästchen nach Bayern, aber er erwiderte:

"Ich glaube, ich brauche das nicht, ich schlafe eigentlich ganz gut!"

Aber hin und wieder stresst ihn sein Tinnitus, und da der Harmonisierer laut Berichten der Anwender auch dagegen helfen soll, bat ich meinen Vater, bei diesem "Experiment" mitzumachen und zu schauen, ob sich in den nächsten Wochen etwas verändert.


Bereits nach wenigen Tagen fiel meinem Vater auf, dass er wie ich nicht mehr so oft in der Nacht aufwacht. Darüber war er sehr erfreut. Wir beobachten auf jeden Fall weiter und dokumentieren die Erfolgserlebnisse.


Die Erfinder des Geräts schreiben in etwa:
"Je nachdem, wie strahlungsempfindlich man ist, bemerken sehr feinfühlige Menschen eine Wirkung in wenigen Tagen nach dem Aufstellen. Bei allen, die nicht so sensitiv sind, braucht der Organismus zwei bis drei Monate, um spürbare Veränderungen wahrzunehmen."

 

 

Jedenfalls finde ich den Gedanken, eine Art "Schutzschirm" gegen Handy-, W-Lan- und Funkmasten-Strahlung zu haben, richtig beruhigend.

Laut Angaben der Entwickler produziert der Harmonisierer in einem Zwölf-Meter-Radius ein Feld, welches verschiedensten Strahlen entgegenwirkt. Ich bin sicher, es werden sich weitere positive Auswirkungen zeigen.

 

Obwohl die Beobachtungsphase noch nicht zu Ende ist, steht mein Entschluss jetzt schon fest:

 
Ich wollte immer schon eine Lösung für strahlungssensitive Menschen anbieten, die athermische Wirkung von elektromagnetische Frequenzen verträglicher macht. Als Wiederverkäufer werde ich dieses Gerät in mein Angebot aufnehmen und vertreiben - es ist eine Bauchentscheidung.

Noch ein Tipp zum Schluss:
Kaufe nichts, was sich eventuell gut anhört, aber vielleicht nicht bei Dir wirkt! Deshalb teste kinesiologisch mit folgender Fragestellung aus oder lass es austesten:

"Ist es zu meinem höchsten Wohl und zum höchsten Wohl aller Beteiligten nach Bedarf und Notwendigkeit, den Hamoni Harmonisierer zu erwerben?"

 

 

Solltest Du als Testergebnis ein Ja erhalten und ein gutes Gefühl dabei haben, kannst Du ihn direkt bei mir bestellen:

169,00 € in hellgrau oder schwarz, zzgl. 5,00 € Versand 
(innerhalb Deutschlands mit Sendungsverfolgung), Versandkosten ins Ausland sind höher / auf Anfrage.

Schick mir eine Bestellanfrage!


Mit einer Bestellung direkt bei mir, förderst Du Folgendes:
Den Gewinn werde ich für die Entwicklung meines neuen Projekts verwenden. Ich sammle finanzielle Mittel, um in die Erstellung und Veröffentlichung meines neuen Kartensets zu investieren, das Anwendern helfen soll, noch schneller an ihre Krankheitsursachen zu kommen.

 

 

Weitere Harmoni-Produkte gibt es direkt beim Hersteller, z. B. den Hamoni mobil Harmonisierer zum Umhängen oder Wasserenergetisierung...

www.elektrosmoghilfe.com

Bestellst Du dort mit diesem Code D303, erhalte ich eine Provision, die ich ebenfalls für die Investition in mein neues Projekt verwende.

Wichtig: Den Code D303 beim Checkout in das Feld  eingeben, und daraufhin bitte den Button „Kundencode anwenden“ anklicken. Nur so wird es auf meinen Namen registriert.

Ich danke Dir und freue mich riesig, wenn Du mich und meine Projekte durch Deine Bestellung unterstützt. :-)

Harmoni Harmonisierer habe ich gerade vorrätig:
Schick mir eine Bestellanfrage!

 

 

Unterstütze den Seelenforscher! :-)

Mein nächstes Ziel ist es außerdem, ein neues Kartenset für Heilsuchende zu entwickeln und herauszubringen, dafür sammle ich.

 

Wenn Du die Realisierung fördern willst, meine Beiträge wertschätzt und freien Herzens etwas zur Verfügung stellen möchtest, dann schenke mir einen Betrag und sende ihn „via Freunde“ auf mein paypal-Konto: robert@plucinsky.de

Oder überweise auf mein Bankkonto. Im Verwendungszweck bzw. im Feld Anmerkung bitte unbedingt das Stichwort „SCHENKUNG Seelenforscher-Projekte“ nennen:


Empfänger: Robert Plucinsky,
Czarnikauer Str. 8, 10439 Berlin, Deutschland

IBAN: DE88 1001 0010 0550 4341 01 / BIC: PBNKDEFF

 

Ich freue mich über jede Unterstützung und danke Dir.

 

 

 

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Ich freue mich, wenn Du ihn teilst.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Alma (Montag, 05 April 2021 16:15)

    Hallo Robert , die Harmonisierer gibt es schon lange. Hab die schon seit ca 18 Jahren. Die Kinder hatten die immer mit in den Schultaschen. Aber eines Tages merkte ich die funktionieren nicht mehr. Ich hab getestet und unsere Strahlung um uns herum hat diese überlagert. Hab auch schon mit Systemwise schauen lassen, die 5 G ist Massiv, die funkt zu dem Handymast . So haben wir jetzt von vorne Handymast und von hinten5G von der Autobahn her. Super oder? Hab jetzt auch was von Österreich nennt sich Odem. Wird von Anatis Naturheilmittel vertrieben. Kann man als Armband tragen , oder im Haus aufstellen. Wirkt super bis jetzt. Lg.Alma

  • #2

    Tina (Sonntag, 11 April 2021 00:09)

    Lieber Robert,
    mir hilft Meditation und die Auseinandersetzung mit dem Stress und den Problemen. Meist hat es ja einen sehr akuten Grund, dass ich nicht schlafen kann. Ich wäre da doch skeptisch, was ist, wenn irgendwas Komisches in dem Kästchen drinsteckt? Vielleicht macht das ja auch irgendwas Gruseliges mit einem.
    Ich bin froh über Wissenschaftspodcasts, die erklären mir die Physik.
    Gute Nacht
    Tina

  • #3

    Seelenforscher.eu (Dienstag, 13 April 2021 22:22)

    Hallo liebe Alma, hallo liebe Tina,
    vielen Dank für Eure Kommentare. :-)

    @Alma: Das mit den 5G-Masten um uns herum ist schon herausfordernd, sie sind überall. Ich werde mir auch das "Odem" genauer anschauen. Danke für den Tipp. Ich denke, dass jeder sein optimalen Harmonisierer finden muss. Und weil wir alle verschieden ist, braucht jeder etwas anderes. Jedenfalls ist es gut, dass wir den Armlängentest beherrschen und immer das Richtige für uns austesten können. :-)

    @Tina: Sehr gut, dass Du auf das Hilfsmittel Meditation zugreifst! Ich musste schmunzeln über Deine Bemerkung. ;-) Da ist nichts Gruseliges im Kästchen, ich hatte es nur im Blogartikel zusammengefasst, dass ich schon in der Schule bei allem, was mit Physik zu tun hatte, eher vom Kopf her abschaltete. Die Erfinder des Harmonisierers erklären es in der Begleitbroschüre ganz genau, was sie verbaut haben. Man muss sich eben damit beschäftigen.

    Schöne Grüße
    Robert :-)