Blogüberschriften, die ich niemals wählen würde

Foto: pixabay.com - vielen Dank an "Alexas Fotos" :)
Foto: pixabay.com - vielen Dank an "Alexas Fotos" :)

 

 

Manchmal muss ich mich über mich selbst wundern: Eigentlich wollte ich gerade einen anderen Text zu Ende bringen, da kam mir plötzlich genau dieser Blogtitel in den Sinn. Die Vernunft in mir äußerte sofort:

 

„Was für eine blöde Idee!“

„So ein Schmarrn!“,
würde man in Bayern sagen.

 

„Doch Robert, mach es, liste die Überschriften auf!“, sagte wiederum eine andere Stimme in mir. Dann folge ich diesem Impuls einfach mal und muss jetzt schon darüber schmunzeln ;)

 

 

Was sagst Du dazu?

  • Die 5 besten Antidepressiva, um Dich wieder besser zu fühlen
  • Durch welche magischen Rituale Du Deinen Ex-Partner wiedergewinnst
  • Warum Homöopathie verboten werden sollte
  • 10 Tricks, wie Du schneller an Deine Erwerbsunfähigkeitsrente kommst
  • Wie Du am einfachsten Menschen manipulierst
  • Die wirkungsvollsten Methoden, um Deine Ängste zu verdrängen
  • Die hilfreichsten Schmerzmittel, damit wieder Ruhe herrscht
  • Mit welchen Strategien Du Vorgesetzte und Arbeitskollegen um den Finger wickelst
  • Warum Du regelmäßig zu Wahrsagern gehen solltest
  • Die Taktik der Erniedrigung - wie sie Dir ein Gefühl der Überlegenheit verschafft
  • Das Leben ist kein Wunschkonzert
  • Gesund und beschwerdefrei durch Kortison
  • Jenseitsmedien – esoterischer Schwachsinn
  • 7 Ideen, um nach Niederlagen Deine Rachegelüste wirkungsvoll auszuleben
  • Warum Kontrolle besser als Vertrauen ist
  • Das Einmaleins der Manipulation – wie Du andere geschickt benutzt, um Deine Ziele zu erreichen
  • Unfälle sind Zufälle
  • Einweihungen - die Tore zur Freiheit
  • Die besten Strategien, um Deine Praxis dauerhaft zu füllen
  • 15 Tipps, wie Du länger in Deinem ungeliebten Job aushältst
  • Mit Notlügen einfacher durchs Leben
  • Welche bewusstseinserweiternden Drogen Deine spirituelle Entwicklung fördern
  • 12 Gründe, weshalb Du Menschen grundsätzlich misstrauen solltest
  • Wie Du in anderen am schnellsten Schuldgefühle produzierst
  • Die drei stärksten Argumente, Dein Opfer-Dasein weiterzupflegen

 

 

Sind das nicht abstruse Vorschläge?

Hat mich der anstehende erste April zu diesen Zeilen motiviert? Wenn Du ein treuer Leser sein solltest, hast Du sicher schon gemerkt, dass es sich in meinen Blog um das genaue Gegenteil dreht.

 

Als der Integrität verpflichteter energetischer und ganzheitlich denkender Berater könnte ich das Aufgelistete natürlich überhaupt nicht mit reinem Gewissen vertreten.

 
Jedenfalls habe ich mich beim Schreiben amüsiert :D
 
 

 

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Ich freue mich, wenn Du ihn teilst.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Conni (Sonntag, 31 März 2019 12:58)

    Lieber Robert, ich musste schmunzeln bei deinem Eintrag. Ja, heute war er mal recht kurz ;-) Aber amüsant und gleichzeitig heftig.

    Ich habe mir den Spaß gemacht und deine (Anti-)Überschriften bei Google eingegeben. Und - war nicht wirklich erstaunt, dass die meisten so oder so ähnlich tatsächlich auftauchen. Das größte Kopfschütteln hatte ich zum Thema Manipulation. Da gibt es einige Bücher zu Manipulationstechniken beim Bücherriesen. Das lässt schon tief blicken. Wobei mir vorher klar war, dass es dazu Bücher gibt, aber dass diese gleich Bestseller sind.... Zeigt, dass deine Idee nicht so abstrus war, das mal aufzulisten, sie ist eher ein wunderbarer Anstoß, sich damit mal zu beschäftigen. Und das lass ich jetzt so stehen. Liebe Grüße, Conni

  • #2

    Seelenforscher.eu (Sonntag, 31 März 2019 22:32)

    Hallo Conni,
    ich freu mich, dass Du schmunzeln musstest. :) Vielen Dank für Deinen Kommentar :) Echt? Gibt es ähnliche Überschriften? Klar ist mir, dass es Bücher zu Manipulationstechniken gibt, nur benennen sie es wohl nicht offen oder wählen andere Worte dafür...
    Ja vielleicht hast Du Recht, und mein ironischer Artikel ist tatsächlich auch ein Denkanstoß. Leider gibt es noch viele Menschen, die noch nicht konsequenz Nein zu Manipulationen sagen...
    Viele Grüße zurück
    Robert :)